Businessgründung & Datenschutz

Gastbeitrag von Elisa Drescher (SCALELINE):
Gründung eines Online-Unternehmens aus Sicht einer Juristin und Datenschutzexpertin

Portrait Elisa Drescher (Foto: Alexander Beck)

Ich habe in einem Instagram-Live mit Elisa Drescher über Businessgründung, Datenschutz, Mindset & Co gesprochen und Elisa hat hier nochmals einige Infos in diesem Gastartikel zusammengefasst.

In diesem Artikel findest Du:

Gründung eines Online-Unternehmens aus Sicht einer Juristin und Datenschutzexpertin

Meine primäre Message zuallererst: Einfach machen!

Lasst euch nicht von rechtlichen Anforderungen verunsichern. Die Anzahl an Formalitäten und To-Dos bei der Gründung eures (Online-)Unternehmens wird euch anfangs sehr wahrscheinlich überwältigen.
Bitte lasst euch nicht von Paragrafen aufhalten und verwirklicht eure Idee.
Es gibt mittlerweile genügend (Online-)Angebote, um Rechtsfragen einfach, schnell und kostengünstig und trotzdem rechtssicher zu klären.
Oft höre ich auch, dass die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein Grund ist, sich nicht selbständig zu machen. Die DSGVO ist wie jedes andere Gesetz auch umsetzbar.

Wie komme ich dazu, zu sagen, dass die DSGVO umsetzbar ist?

Mit SCALELINE beraten wir Unternehmen aus Europa, derzeit mit Fokus auf Österreich und Deutschland, wie sie die DSGVO und die nationalen Datenschutzgesetze umsetzen.
Wir haben uns zu 100 % auf das Datenschutzrecht spezialisiert, auch um unseren Mandant:innen den besten und aktuellsten Service bieten zu können.

Dazu beraten wir abgestimmt auf die Zielgruppe, also ganz individuell. Denn die Anforderungen eines jeden Unternehmens sind anders und auch die gewählte Sprache muss im Sinne der Transparenz an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden.
So ist es auch erforderlich, dass Datenschutzinformationen auch auf Englisch angeboten werden müssen, wenn du deine Website auf Englisch anbietest. Das gilt sinngemäß auch für jede andere Sprache.

Auch hier haben wir eine einfache und unkomplizierte Lösung für euch parat: Nadja Ritter, Gründerin von Yes-Sir einer Plattform für Übersetzungsdienstleistungen mit rund 190 Sprachen, und wir von SCALELINE arbeiten eng zusammen und schaffen so zusätzlich Rechtssicherheit für unsere Mandant:innen und Transparenz für die Kund:innen.

Trello-Vorlage mit wertvollen Tipps & Tricks

Wir haben eine kostenlose Trello-Vorlage mit wertvollen Tipps & Tricks entwickelt, um den Prozess rund um Rechtstexte und Übersetzungen in Unternehmen in visualisierter und vereinfachter Form darzustellen. Die Vorlage ist hier kostenlos abrufbar! 

Wie kam ich zum Datenschutz?

Ich bin Elisa, 27 Jahre jung und habe an der Johannes-Kepler-Universität in Linz Rechtswissenschaften studiert und 2017 abgeschlossen. Nach knapp 4 Jahren Berufserfahrungen habe ich SCALELINE co-gegründet.
Der Ausbruch der Pandemie hat uns übrigens bestärkt. Denn das war für uns der Proof, dass selbst die eher konservative Branche der Rechtsberatung online „gehen“ kann.

Unser Slogan: Let’s make privacy sexy!

Die Digitalisierung ist neben der Globalisierung zu einem Faktum geworden. Gerade auch im Datenschutz wird das sichtbar: Denn Daten fliegen sozusagen ständig um die ganze Welt. Hier unsere Mandant:innen zu sensibilisieren und für deren Rechtssicherheit – und letztlich deren Geschäftsmodell datenschutzrechtlich abzusichern, ist unsere Motivation.

Jetzt sind Datenschutz und die DSGVO nicht unbedingt jenes Thema, das bei den meisten Personen Enthusiasmus hervorruft. Dafür haben wir Verständnis. Denn die Thematik ist komplex und es werden viele Begriffe verwendet, die umgangssprachlich nicht benutzt werden bzw. bekannt sind. Dennoch ist es für jedes Unternehmen unerlässlich, sich an die Vorgaben der Datenschutzgesetze zu halten.
Die DSGVO gilt für jedes Unternehmen mit Sitz innerhalb der Europäischen Union bzw. dem Europäischen Wirtschaftsraums und das völlig unabhängig von der Größe, Mitarbeiteranzahl bzw. dem Jahresumsatz.

Solltest Du planen, dein Online-Business außerhalb der EU bzw. des EWR zu planen und bietest du dabei auch Produkte oder Dienstleistungen an Personen, die sich innerhalb der EU bzw. dem EWR befinden, an, dann gilt die DSGVO auch für dich.
Hier bieten wir Unternehmen an, dass wir die verpflichtende Funktion des Vertreters innerhalb der EU übernehmen. Diese Pflicht ist vielen Menschen nicht bekannt. Wenn du Geschäftspartner:innen hast, auf die das zutreffen könnte, gib ihnen da bitte gerne Bescheid.
Warum? Fehlt der gesetzlich erforderliche Vertreter, stellt das einen Verstoß gegen die DSGVO dar. Und das kann unter Umständen teuer und ärgerlich werden. Das kann durch die Bestellung eines Vertreters ganz einfach vermieden werden.

Die für viele Unternehmer:innen lästige und zeitraubende Pflichten der DSGVO können einfach in Expertenhände gelegt werden.
Das spart Zeit und sorgt zusätzlich für Rechtssicherheit.
Eine richtige Win-Win-Situation für Dein (Online-)Unternehmen.

Rechtsberatung ist doch so teuer …

Genau deswegen haben wir uns auch entschieden einen Onlineshop für Datenschutztexte von uns ins Leben zu rufen. Über diesen können Dokumente zum Datenschutz direkt kostengünstig gedownloadet werden. Beispiele dafür sind ein Bündel an verschiedenen Einwilligungen.
All unsere downloadbaren Dokumente enthalten Handlungsanweisungen und Umsetzungstipps für unsere Mandant:innen.
Darüber kann im Rahmen des Bestellungsprozesses gewählt werden, ob noch eine individuelle Beratung benötigt wird – das kann auch für andere Themenbereiche sein. Dies kostet nur geringfügig mehr, und bietet weitere Rechtssicherheit für unsere Mandant:innen.

Mehr Fokus! Mehr delegieren!

Als Gründer:in eines (Online-)Unternehmens hast Du ziemlich viele Themen auf dem Tisch und musst entscheiden auf welche Themen Du dich fokussiert und welche Themen Du lieber delegierst.
Mit Blick auf die Kundenzufriedenheit, Produktqualität, Umsatz und Mitarbeiterführung ist man ja eigentlich schon mehr als ausgelastet. Sich dann noch mit juristischen Details zu befassen und zu verantworten, lieber nicht.
Deswegen: Delegieren und profitieren!

Hier findest Du weitere Infos:

Website: www.dataprotection-scaleline.com
Blog „Data.PROtector“: www.dataprotection-scaleline.com/blog/
LinkedIn: Elisa Drescher www.linkedin.com/in/elisa-drescher/
Instagram: Datenschutz @scaleline.datapro
Informationen zu Yes-Sir: www.yes-sir.de

Foto Elisa Drescher: Alexander Beck

Herzlichen Dank für unseren tollen Austausch und Deinen Gastbeitrag, Elisa!

Apropos Businessaufbau!
In meiner „Start Smart! – Checkliste“ für Deinen Onlinebusiness-Aufbau findest Du noch weitere wichtige (nicht-rechtliche) Faktoren für den Aufbau eines erfolgreichen Business!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Checkliste für Deinen Onlinebusiness-Aufbau

Was Du als Existenzgründer:in für den Start wissen musst, um ein stabiles & erfolgreiches Onlinebusiness aufzubauen.
>>Zur Checkliste <<

Newsletter

Portrait Rosa Kainz (mit Laptop, pinkfarbene Jacke)

Erhalte 1-2x /Monat Infos rund um die Themen Mindset & Onlinebusiness-Aufbau und exklusiven Zugriff auf Workbooks, Checklisten & Masterclasses!
>>Zur Anmeldung <<