*** Warum bin ich so unzufrieden? ***

 

Kennst Du die Situation, wenn einem einfach ALLES furchtbar erscheint? Wenn es IMMER irgendetwas gibt, das Dich nervt – egal wo, wann, mit wem? Dieses Gefühl, wenn das Leben nicht rund läuft bzw. man sich unrund & unwohl fühlt … Und wenn die Aussage „Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden“ den Nagel einfach total auf den Kopf trifft? (Siehe dazu auch hier.)

Oft fällt es dann aber gar nicht leicht, etwas wieder zum rund-laufen zu bringen, weil man gar nicht so genau weiß, WO es denn eigentlich genau hakt – es ist grad eben ALLES „pfui“ und es gibt keine wirkliche Idee, wo man am besten anfangen könnte, etwas zu verändern. Dann ist man wegen dieser Erkenntnis auch gleich mal wieder sauer (auf sich selbst) und so beißt sich die Katze immer wieder irgendwie in den Schwanz und es gibt kein Vorankommen.

Oder Du fängst in einer Ecke an, etwas zu verändern, aber gesamt gesehen verändert sich an Deiner Unzufriedenheit trotzdem nichts, obwohl Du sehr motiviert an die Sache rangehst.
Dann bist Du möglicherweise auf der falschen „Baustelle“ unterwegs!
Manchmal sehen wir tatsächlich nicht, wo genau unsere Unzufriedenheit ihre Ursache hat, oft wollen wir es nicht wahrhaben und manchmal ist es uns ganz und gar bewusst und trotzdem erscheinen uns andere Probleme noch viel wichtiger.
In jedem dieser Fälle werden wir nicht ans Ziel – ein zufriedenes Leben zu führen – kommen.
Denn jeder Weg zu einem Ziel braucht auch einen Anfang.

In solchen Situationen, wo wir – gefühlt – mit ALLEM unzufrieden sind, ist es enorm wichtig, sich Klarheit zu verschaffen. Denn wenn Du den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst, ist es schier unmöglich effektiv eine langfristige Lösung zu finden.
Sei also ehrlich zu Dir selbst, schau Dir Dein Leben ganz genau an und mache jene Bereiche & Situationen aus, die Deine Unzufriedenheit verursachen. Und mach Dir dabei auch klar, dass eben nicht ALLES böse ist, sondern dass es meist nur ein oder zwei Auslöser gibt. Und sei bei der Gelegenheit auch gleich ganz viel dankbar für all das, was in Deinem Leben eh wunderbar läuft!

Am besten geht ein solches Analysieren natürlich mit System und dieses möchte ich dir mit meinem kostenlosen E-Mail-Kurs „Raus aus der Unzufriedenheit!“ an die Hand geben.
In 5 Tagen und 5 Schritten kommst Du mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung Deinen Triggern und somit auch Deinem zufriedenen Leben näher.
Melde Dich gleich hier für den kostenlosen Kurs an und mache den ersten Schritt!

Was hält Dich davon ab, Dein Leben zu genießen bzw. was ist aktuell Deine größte Herausforderung?

Achte auf Deinen Fokus und: L(i)ebe Deine Leben!

Deine Rosa

Photo: Kristina Tripkovic on Unsplash

Blogbeiträge dieser Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.