Was (meine) Fitness mit Business(Aufbau) zu tun hat

Frau mit Hanteln und Laptop

Ich muss etwas gestehen – um meine Fitness ist es aktuell nicht so gut bestellt.
Und warum das ein tolles Beispiel dafür ist, wenn es im Business mal nicht so läuft, wie es soll, erzähle ich Dir in diesem Beitrag (persönliche Einblicke inklusive).

In diesem Artikel findest Du:

Lass uns mal mit den (Fitness)Fakten anfangen:

  • Mein Fitness-Level ist aktuell nicht jenes, das ich eigentlich gerne hätte.

  • Ich weiß zwar an sich ziemlich genau, was ich tun müsste um etwas zu verändern, aber trotzdem klappt es nicht so wirklich.

  • Ich hab super-motivierte Phasen, in denen ich mir einen Plan zusammenstelle und dann auch tatsächlich in die Umsetzung komme! Allerdings nur kurzfristig.

Und beim Thema Business?

  • Möglicherweise läuft es bei Dir mit der Selbstständigkeit (noch) nicht so, wie Du Dir das vorgestellt hast bzw. wünscht.

  • Du kennst an sich die diversen Stellschrauben, aber trotzdem klappt es nicht so wirklich.

  • Du hast super-motivierte Phasen, in denen Du Dir einen Plan zusammenstellst und dann auch tatsächlich umsetzt, allerdings nicht konstant.

  • Und das, obwohl Du ganz genau weißt, wie wichtig es wäre.

Die Definition von Wahnsinn ist, immer das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten". (Albert Einstein)

Reflektion & Erkenntnis

Ich hab mir dann mal ein längeres Gespräch mit mir selbst gegönnt, um herauszufinden, warum es bisher mit dem regelmäßigen Training nicht geklappt hat.
Und ich kann Dir gleich verraten, dass Zeit, mangelndes Wissen, zu wenig Energie & Co nicht die Ursache waren.

Und diese Gründe sind es auch nicht im Business-Kontext. Ganz ehrlich: All das sind nur Ausreden!

Wir müssen uns nämlich mit dem beschäftigen, was dahinter liegt: Wie zB. dem Ziel, dem Warum, der Priorität, den Bedürfnissen, den Ängsten.

Ich hatte zB. erkannt, dass ich anfangs kein ausreichend starkes „Warum“ bzw. Ziel hatte und als das dann da war, wurde mir klar, dass ich das Fitness-Thema nicht alleine angehen mag. Getan habe ich aber immer noch nichts.

Warum?

Weil ich schlicht und ergreifend … Angst hatte.

Nein, nicht vorm Sport an sich, denn Sport hatte ich ja schon „immer“ gemacht.

Sondern es ging darum, dass meine Kondition schon derart im Keller und ich mittlerweile ziemlich ungelenk war, dass ich mich einfach furchtbar geniert hatte, was „die anderen“ von mir denken könnten.

Mir war gleichzeitig aber auch völlig klar, dass ich ja genau deswegen Unterstützung möchte und alle anderen aus ähnlichen Gründen dort sind.

Und trotzdem: Der innere Schweinehund hat ordentlich Extra-Runden am Gedankenkarussell gedreht. Auch dann noch, als ich längst eine Entscheidung getroffen hatte und während des Probetrainings und die Tage vor dem ersten Training.

Noch mach ich keine Freudensprünge, wenn ich an das nächste Training denke, aber das wird kommen, sobald erste Ergebnisse da sind.
Und weil ich nun ein „System“ gefunden habe, das zu meinem Ziel und meinen Bedürfnissen passt, werde ich nun auch durchziehen. (Und den inneren Schweinehund setz ich beim Trainieren neben mich aufs Radl, damit er sich nicht wieder in meinem Kopf auspowert.)

Du musst nicht großartig sein, um zu starten, aber Du musst starten, um großartig zu werden.

Und die Moral von der Geschicht?

Schaffe Dir auch fürs Business Klarheit: Was brauchst Du um voranzukommen und was hält Dich davon ab bzw. wie kannst Du es möglich machen?

Mehr ist es in Wahrheit nämlich gar nicht. Wir müssen nur erst mal hinschauen und eine Entscheidung treffen …

Brauchst Du als Unterstützung vielleicht das eine oder andere Tool für Dein Onlinebusiness?

Dann schau Dir doch mal diesen Beitrag an – hier ergänze ich laufend technische Helferleins!

*) Dies ist ein sogenannter Affiliate Link. Ich werde mit einer Provision beteiligt, wenn über diesen Link ein Einkauf zustande kommt. Für Dich entstehen dadurch ggf. aber keine Mehrkosten und es liegt natürlich bei Dir, ob/wann/wie/wo Du ein Produkt kaufst …
(Für den Inhalt der verlinkten Seite sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Checkliste für Deinen Onlinebusiness-Aufbau

Was Du als Existenzgründer:in für den Start wissen musst, um ein stabiles & erfolgreiches Onlinebusiness aufzubauen.
>>Zur Checkliste <<

Newsletter

Portrait Rosa Kainz (mit Laptop, pinkfarbene Jacke)

Erhalte 1-2x /Monat Infos rund um die Themen Mindset & Onlinebusiness-Aufbau und exklusiven Zugriff auf Workbooks, Checklisten & Masterclasses!
>>Zur Anmeldung <<