Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 05/01/2019
14:00

Veranstaltungsort
Rosa Kainz - Life Design

Kategorien


Family- & Love-Affairs * Aufstellungstag

 Du hast ein (Beziehungs)Thema, das Dich immer wieder einholt?
 Du hast manchmal das Gefühl, Deinen Platz im Leben noch gar nicht so richtig gefunden zu haben?
 Du möchtest eine (familiäre) Situation einmal aus einem anderem Blickwinkel entdecken?

✔️ Dann bist Du bei einer systemischen Familienaufstellung richtig! ✔️

Wiederkehrende Verhaltensmuster und Emotionen wie zB. Ängste, die sich im Heute zeigen, haben ihre Ursache oft im Familiensystem und sind den Betroffenen gar nicht bewusst. Systemische Familienaufstellungen sind eine einfache Methode, um Verbindungen und eventuelle Verstrickungen in einem System sichtbar zu machen.

Dies geschieht durch die Arbeit mit sogenannten Repräsentant/innen, welche als Vertreter/innen für das aufgestellte System (zB. Herkunfts- oder Gegenwartsfamilie – je nach Thematik) fungieren. Diese werden dann intuitiv vom Klienten/Klientin (Aufsteller/in) im Raum „aufgestellt“. Danach wird das „Bild“ von mir (in meiner Aufgabe als Aufstellungsleiterin) interpretiert – wer steht wo und wie zu wem. Die Repräsentant/innen werden von mir nach Gefühlen und Empfindungen befragt, es werden möglicherweise neue Plätze zugewiesen und je nach Thema bzw. den gegebene Umständen werden die erkannten Verstrickungen dann unter den Beteiligten geklärt.

Das Thema des Klienten/der Klientin kann bei einer Aufstellung den Repräsentant/innen gegenüber auch unausgesprochen bleiben – nicht zu wissen, welche Rolle jeweils vertreten wird, hat keinerlei Auswirkung auf die Wirksamkeit dieser Methode.
Durch das Erleben der Aufstellung entstehen neue Perspektiven für den/die Aufsteller/in und Verstrickungen im System können auf diese Art gelöst werden. Und auch die Repräsentant/innen haben meist einen Gewinn, da sie oft für eine „Rolle“ ausgewählt werden, welche auch für sie Erkenntnisse bringt.

An einem Aufstellungs-Tag finden meist mehrere Aufstellungen statt, die Aufsteller/innen können bei den anderen Aufstellungen ebenfalls als Repräsentant/innen dabei sein. Für Getränke & Snacks zwischendurch ist gesorgt.

Anliegen aufstellen lassen
Wenn Du als Aufsteller/in an der Familienaufstellung teilnehmen möchtest, klären wir vorab, ob Dein Thema für eine Aufstellung geeignet ist (Du kannst mir dazu vorab ein Mail schicken oder bei der Anmeldung einen entsprechenden Kommentar hinterlassen) und vor der eigentlichen Aufstellung besprechen wir alles nochmals ganz genau.

Als Repräsentant/in teilnehmen
Wenn Du Interesse an der Rolle eines/r Repräsentant/in hast und aktuell kein Termin passt, dann melde Dich bitte trotzdem bei mir – ich nehme Dich dann nämlich in meine „Repräsentanten-Liste“ auf und informiere Dich in Folge immer über neue Aufstellungs-Termine.

 

FAQ
» 
Wie lange dauert der Aufstellungstag?
Start ist um 14:00 (Eintreffen ab 13:45), die Dauer variiert je nach Anzahl und Thema der einzelnen Aufstellungen.
» Wie kann ich bezahlen?
(Nur) per Überweisung – Deine Rechnung kommt nach Buchung per Mail und nach Bezahlung wird Deine Teilnahme bestätigt.
» Finde ich die Veranstaltung auch auf Facebook?
Ja, und zwar hier & Du kannst die Veranstaltung auch gleich teilen.
» Ich habe noch Fragen!
Auf YouTube habe ich ein Video eingestellt – evt. beantwortet das Deine Fragen, ansonsten schick´ mir bitte hier eine Mail (Link öffnet eine neue Mail in Deinem Standard-E-Mail-Programm).
» Welche Daten muss ich bei der Buchung bekannt geben?
Ich brauche nur Deine E-Mail-Adresse, Name und Telefon sind freiwillige Angaben (Dein Name erleichtert mir allerdings die Zuordnung der Buchung sehr …).

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.